// you're reading...

Allgemein

Tipps für das Fliegen in der Schwangerschaft

Flugreise

Beim Schwanger Fliegen gilt, was der vernünftige Menschenverstand einem sagt: Man sollte dabei auf seinen Körper hören. Solange sich die werdende Mutter gut fühlt und vor allem nicht kurz vor der Entbindung steht, sind Flugreisen problemlos möglich. Voraussetzung sollte hierfür sein, dass Arzt oder Hebamme keine gesundheitlichen Einwände haben. Zudem gilt für Frauen, die jobbedingt oft fliegen, dass im ersten Schwangerschaftsdrittel auf das Vielfliegen verzichtet werden sollte.

Einer der wichtigsten Punkte ist natürlich Stress zu vermeiden, besonders wenn es nicht die erste Schwangerschaft ist, sollte der Familienurlaub während der Schwangerschaft gut geplant sein.

Und folgende Ratschläge sollten beachtet werden

  • Es sollte versucht werden, sich am Gang einen Platz zu reservieren, um mehr Beinfreiheit zu haben und können kurz aufstehen zu können, ohne den Sitznachbarn zu stören.
  • Bei einem Langstreckenflug sollte während des Fluges für genügend Flüssigkeitszufuhr und ausreichend Bewegung gesorgt werden. Beispielsweise ist Tomatensaft sehr empfehlenswert, da das enthaltene Vitamin C auch gut für sich und insbesondere das Kind ist. Alternativ kann natürlich ebenso Wasser oder andere Fruchtsäfte getrunken werden.
  • Bei Langstreckenflügen sind zusätzlich Thrombosestrümpfe hilfreich. Diese sind nicht nur für Schwangere ratsam, denn aufgrund der fehlenden Bewegung können Durchblutungsstörungen entstehen, welche wiederum das Risiko auf Thrombose oder Krampfadern erhöhen. Daher sollte man zwischendurch mal aufstehen und sich die Beine vertreten. Dies vermindert das Risiko ebenso.
  • Hochschwangere Frauen sollten auf das Fliegen verzichten. Es gibt einige Fluggesellschaften, die ab der Schwangerschaftswoche 34 ärztliche Beförderungszeugnisse verlangen, damit das Risiko einer Geburt im Flugzeug umgangen wird. Gegebenfalls sollte man sich über nötige Bescheinigungen im Vorfeld erkundigen.
  • Zudem gilt natürlich, dass der Reisezeitpunkt idealerweise auf das mittlere Schwangerschaftsdrittel gelegt werden sollte, da sich in dieser Phase die anfänglichen Beschwerden gelegt haben und der Bauchumfang noch keinen hinderlichen Bauchumfang hat.

Generell ist natürlich zu beachten, was der behandelnde Arzt oder die Hebamme rät.

Related posts:

  1. Moskau erleben – die goldene Stadt
  2. Städtereisen Paris- eine Stadt voller Leben und Vielfalt
  3. Sehenswürdigkeiten in New York
Fotoquelle:©panthermedia.net Eugen Wais